katholisch - politisch - aktiv
Top Thema

72-Stunden-Aktion

Uns schickt der Himmel!

Nachbarschaftstreffen organisieren, die Gedenkstätten der Gemeinde aufwerten oder Klettergerüste aufbauen: All das und noch viel mehr könnt ihr in 72 Stunden umsetzen! 

23.-26. Mai 2019: Unbedingt vormerken und anmelden!

2019 geht die 72-Stunden-Aktion in die nächste Runde! Vom 23.-26. Mai werden wieder tausende Kinder und Jugendliche dem Glauben „Hand und Fuß“ geben und Projekte für und mit anderen umsetzen. Gemeinsam mit vielen anderen könnt ihr die Welt in drei Tagen ein Stückchen besser machen.

Ob interreligiös, politisch, ökologisch oder international: Hauptsache gemeinsam und solidarisch für die Gesellschaft soll das Engagement aller Teilnehmenden in der 72-Stunden-Aktion sein.

Du hast ein Projekt im Sinn? Und auch eine Gruppe von Mitstreiter/-innen, die Lust haben das Ganze mit dir umzusetzen? Dann melde dich gleich unter www.72stunden.de als Aktionsgruppe an.

Die Ko-Kreise auf Landkreisebene und der BDKJ Diözesanverband stehen dir mit Rat und Tat zur Seite und helfen dir weiter, wenn du Fragen oder Anliegen hast.

Bereits 2013 waren mehr als 1500 Teilnehmende im Bistum Regensburg in über 130 Aktionsgruppen involviert. Schaffen wir es 2019 die 150-Marke an Aktionsgruppen zu knacken?

Die diözesane Steuerungsgruppe

Diözesane Steuerungsgruppe und KoKreise

15 KoKreise, die die Aktionsgruppen auf Landkreisebene koordinieren, und eine diözesane Steuerungsgruppe kümmern sich um die Umsetzung der Sozialaktion in unserem Bistum. Die KoKreise sind als Ansprechpartner für die einzelnen Aktionsgruppen vor Ort für euch da. Informationen werden über die KoKreise verteilt. Die KoKreise findest du direkt auf der Website der 72-Stunden-Aktion. Dort kannst du dich bei der Anmeldung einer Aktionsgruppe einem KoKreis zuordnen und auch problemlos kontaktieren.

Die Steuerungsgruppe kümmert sich dabei vor allem um Anliegen, die auf Diözesanebene anfallen, wie Versicherung, Material, etc. Momentan sitzen in der Steuerungsgruppe für euch: Johanna Ostermeier (J-GCL), Lisa Kilger (KV Deggendorf), Theresa Höchstetter (KV Regensburg-Stadt), Johannes Theisinger (KLJB), Martina Troidl (Jugendstelle Weiden), Winfried Brandmaier (Fachstelle Ministranten) und Wolfgang Sausner (Jugendamtsleitung). Vom BDKJ-Diözesanvorstand sind Anja Leonhard und Tanja Köglmeier mit dabei.

KoKreise - Eure Ansprechpartner direkt vor Ort!