katholisch - politisch - aktiv
Top Thema

Arbeitskreis Zeltlager und Freizeit

Traditionsreiche jährliche Zeltlager des BDKJ

Der Arbeitskreis Zeltlager und Freizeit, kurz ZuF, ist ein Gremium des BDKJ-Diözesanverbandes Regensburg. Zur Zeit sind dort etwa 70 junge Leute aktiv. Sie organisieren jedes Jahr im August Kinderzeltlager. 

Geschichte

Früher fand das Kinderzeltlager in Falkenstein statt, seit 32 Jahren nun auf dem eigenen BDKJ-Zeltplatz in Voithenberg bei Furth im Wald, wo es eigens einen Lagerplatz mit Haus gibt. Den Arbeitskreis selbst gibt es seit rund 50 Jahren. In den Anfangsjahren organisierte er ein Zeltlager ausschließlich für Ministranten. Inzwischen sind die Zeltlager so ausgerichtet, dass Mädchen und Buben zwischen 10 und 13 Jahren für acht Tage daran teilnehmen können. So bevölkern Jahr für Jahr drei Wochen im August viele Kinder den Voithenberg.

Arbeitsschwerpunkt

Während des Jahres über werden vom Arbeitskreis die bevorstehenden Zeltlager - die unter einem jeweils anderen Motto stehen - vorbereitet. Außerdem werden die Mitglieder in verschiedensten Bereichen geschult, so dass sie fit sind für die Betreuung der Kinder im Zeltlager.  Die Mitglieder des Arbeitskreises kommen aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen und engagieren sich ausschließlich ehrenamtlich. Geleitet wird der Arbeitskreis von Marianne Schieder, Stefan Birnkammer, Franziska Meier und Daniel Zimmermann. Sie sind in erster Linie auch für die gesamte Organisation im Hintergrund verantwortlich und das ist beim ZuF nicht gerade wenig.