katholisch - politisch - aktiv
Top Thema

Dankeschönfest

In seiner Predigt am Dankeschönfest der 72-Stunden-Aktion betont Bischof Dr. Rudolf Voderholzer, wie interessant die Zahl 72 auch in unserem Glauben besetzt sei. Über das soziale Engagement von ChristInnen in der paulinischen Anfangszeit schlug er in der Predigt so die Brücke zur Sozialaktion.

Bischof Rudolf: "Ich bin stolz auf Euch!"

Ausdrücklich betonte er dabei, dass er stolz auf die Aktionsgruppen für ihr Engagement sei.

Stellvertretend für alle 158 teilnehmenden Gruppen zeichnete die diözesane Steuerungsgruppe und der BDKJ-Diözesanvorstand, moderiert von Anja Leonhard und Tanja Köglmeier, fünf Gruppen für ihre etwas anderen Projekte aus:

  • Die DPSG Ammersricht (Amberg) für die beste Medienarbeit während der Aktion.
  • Die KLJB Kreisrunde Dingolfing-Landau für das größte Connect-It-Projekt: Eine Altkleidersammlung mit 25 teilnehmenden Ortsgruppen.
  • Die Ministranten Bodenmais-Böbrach für ihren Meditationspfad als Projekt mit dem schönsten Glaubensbezug.
  • Die KLJB Schamhaupten für das kreativste Projekt: Die Umgestaltung eines Bushäuschens im Stile von Hundertwasser.
  • Vielfalft Poltawa (Ukraine) als Projekt mit der weitesten Entfernung zur Bistumshauptstadt.
  • Monika Pielmeier und Johanna Ostermeier als Einzelpersonen für ihr außerordentliches Engagement in der diözesanen Steuerungsgruppe, im KoKreis und darüber hinaus für die 72-Stunden-Aktion.

 

Hier einige Impressionen unseres Danke-Gottesdienstes mit Bischof Dr. Rudolf Voderholzer und dem anschließenden Dankeschönfest am 07. Juli 2019 in St. Josef/Ziegetsdorf und anschließend in der KHG Regensburg.

Vielen Dank, dass ihr da wart!

Vielen Dank, dass ihr  mit euren Aktionsgruppen die Aktion so großartig gemacht habt!

Ihr seid spitze!