katholisch - politisch - aktiv
Top Thema
Diözesanverband

Sarah Lehner

ist neue BDKJ-Landesvorsitzende

Dachau/München, 03. Juli 2021 Die BDKJ-Landesversammlung, das höchste beschlussfähige Gremium der katholischen Jugend-verbandsarbeit in Bayern, hat heute Sarah Lehner zur neuen Landesvorsitzenden gewählt.

Die 1996 in Weiden i.d.O geborene kam über die Marianische Kongregation und der Maltester Jugend immer wieder mit dem BDKJ in Berührung und übernahm  verschiedene Ehrenämter, auch in Leitungsposition. Im Herbst schließt sie ihren Master der Forst- und Holzwissenschaft der TU München ab.


„Christliche Werte, die mir wichtig sind, sind unter anderem Nächstenliebe, Gerechtigkeit, aber auch Erhalt der Schöpfung. Diese müssen aktiv in den Jugendverbänden gelebt werden. Außerdem ist mir eine Herzensangelegenheit bei allen straffen Zeitplänen und Anforderungen der katholischen Spiritualität Raum zu geben“ fasst Sarah Lehner, neue BDKJ-Landesvorsitzende, zusammen.


„Gerade im Bereich der Demokratiebildung haben die Jugendverbänden eine wichtige Rolle. Junge Menschen können dort aktiv gelebte Demokratie erfahren. Dies ist nicht nur ein immens wichtiger Beitrag für eine gelingende Gesellschaft, sondern auch ein großer Beitrag für die Persönlichkeitsentwicklung. Dafür werde ich mich immer einsetzen“, so Sarah Lehner.


„Wir gratulieren Sarah herzlich zu Ihrer Wahl und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. Die Leitung des BDKJ Bayern ist nun wieder stark besetzt.“ freut sich Daniel Köberle, BDKJ-Landesvorsitzender.

Autor: BDKJ Bayern

Sarah Lehner nach ihrer Wahl. Quelle: BDKJ Bayern