katholisch - politisch - aktiv
Top Thema
Foto von Tanja Köglmeier, der neuen hauptamtlichen Diözesanvorsitzenden
neue hauptamtliche Diözesanvorsitzende ist Tanja Köglmeier

Neuwahl bei ausserordentlicher Diözesanversammlung

Tanja Köglmeier wurde bei der ausserordentlichen Diözesanversammlung am 20. Juli 2018 zur neuen hauptamtlichen Diözesanvorsitzenden gewählt. Die zahlreichen Delegierten votierten einstimmig für die Bewerberin und konnten somit nach 10 Monaten den Diözesanvorstand wieder vollständig besetzen.

Tanja wird vstl. zum 1. September 2018 ihren Dienst an der Diözesanstelle antreten. Der Diözesanvorstand heißt sie aber schon heute herzlich willkommen und freut sich sehr auf eine gute Zusammenarbeit.

Als ehrenamtliche Diözesanvorsitzende der KLJB Regensburg wechselt Tanja nach drei Jahren zum BDKJ und bringt darüber hinaus mit ihrem abgeschlossenen Masterstudium der Politikwissenschaft sehr viel Erfahrungen aus den Bereichen Jugendpolitik, Interessenvertretung und politische Bildung mit. Seit 2017 promoviert die neue Diözesanvorsitzende an der Universität Passau zum Thema "Kommunale Wählergemeinschaften und ihr Lebenslauf".

Diözesanverband

Weitere Personalveränderung

Christoph Streit wechselt zur Finanzkammer [UPDATE]

Christoph Streit hat gegenüber der Diözesanversammlung seinen Rücktritt als BDKJ-Diözesanvorstand zum 30. September erklärt. Er tritt am 1. Oktober seinen Dienst als Assistent der Leitung der Bischöflichen Finanzkammer an.

Über den weiteren Ablauf werden wir zeitnah informieren, eine Neuwahl bei der regulären Herbst-DV wird wegen des nötigen Vorlaufs und der Urlaubszeit aber leider nicht möglich sein.

UPDATE: Die Stellenausschreibung ist hier veröffentlicht. Für die Wahl ist eine zusätzliche Diözesankonferenz am 12. November geplant.

Autor: Christoph Streit

Christoph Streit