katholisch - politisch - aktiv
Top Thema
KV Landshut Stadt

#nachtGedanken

Wahrheit oder Fake-News?

In Zeiten von "Fake-News" und "alternativen Wahrheiten" hat sich die Vorstandschaft der BDKJ Landshut-Stadt ein sehr aktuelles Thema "Wahrheit - Was ist das?" für ihre "nacht-gedanken" in der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag ausgewählt.

Zahlreiche Jugendliche und Interessierte nahmen das Angebot an und trafen sich in der Krypta von St. Jodok. Gleich zu Beginn regte eine Ausstellung von Zitaten, verschiedener Ansichten über Wahrheit und Aussagen zum Nachdenken an.
In einem "Entscheidungsspiel" durfte dann jeder für sich entscheiden, ob die vorgegebenen Aussagen der Wahrheit entsprechen könnten oder nicht. Dabei fiel die eigene Positionierung für JA oder NEIN entweder aus persönlichem Wissen, Sympathie für jemanden, der sich schneller entschieden hat, oder auch weil man nicht alleine mit seiner Meinung dastehen wollte.
Auf einer aufgeklebten Wegstrecke durch die nur durch Kerzen schwach erhellte Krypta wurden die Teilnehmer bei der Station "Weg - Wahrheit - Leben"  mit gezielten Fragen zum Nachdenken über die eigene Stellung zur Wahrheit aufgefordert. Nach dieser Gewissenserforschung erreichten sie mit einigen Umwegen das Ziel und bildeten einen Kreis um den Altar, dort stand eine Christus-Ikone. Hier wurde dann eine Stelle aus dem Johannesevangelium 14, 1-14 verlesen, bei der Jesus zu Thomas und seinen Jüngern sagte: "Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater außer durch mich."
Bei der letzten Station in der Taufkapelle gab es von Jugendpfarrer Richard Greul noch die Aufforderung an alle, sich an die Wahrheit zu halten, denn wenn das jeder täte, werde es heller in unserem Leben, in unserer Stadt, in unserem Land, in der ganzen Welt. Sinnbildlich wurden hierzu die aus der Krypta mitgebrachten Teelichter rund um das am Boden liegende Kreuz aufgestellt, und der Raum dadurch erhellt.

Autor: Monika Kronseder