katholisch - politisch - aktiv
Top Thema
KV Landshut Stadt

Stadtjugendring Landshut

Gut besuchte Vollversammlung im Frühjahr

Erfreulicherweise war der Saal der Alten Kaserne auch vergangenen Dienstag wieder gut gefüllt mit vielen Delegierten der einzelnen Mitgliedsverbände sowie mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadt und des Stadtrates.

In der rund eineinhalbstündigen Versammlung ging es unter anderem um den Bericht zur Jahresrechnung 2016.
Ebenso galt es, den Vorstand nach Empfehlung der Revisoren zu entlasten.
Nach einem Grußwort von Bürgermeister Dr. Thomas Keyßner, der in seiner Rede unter anderem die große Bedeutung der Stadtteilarbeit Porschestraße wertschätzend deutlich machte, zeigte Vorsitzender Tobias Weger-Behl anhand einiger Bilder die vielfältigen Veranstaltungen und Aktivitäten des Stadtjugendrings im vergangenen Jahr. In einem letzten Punkt wurde von der Gewerkschaftsjugend Niederbayern ein Antrag an den SJR gestellt, welcher nach einigen Fragen und Änderungswünschen fast einstimmig beschlossen wurde. Darin fordert die Gewerkschaftsjugend den SJR Landshut auf, noch im Geschäftsjahr 2017 eine sogenannte "Stammtischkämpfer_innenausbildung" des Bündnisses "Aufstehen gegen Rassismus" durchzuführen.

Autor: Florian Schwing