katholisch - politisch - aktiv
Top Thema

Kritischer Konsum

Die Welt geht jeden an - jeden Tag!

Pizza, Computer, Handy, Sommerurlaub – Wir konsumieren täglich, viel und gerne. Doch alles, was wir tun, alles was und wie wir konsumieren, hat Auswirkungen und Folgen. Deshalb setzt sich der BDKJ für den Kritischen Konsum ein und lebt ihn auch selbst in seinen Gremien.

Sich selbst seiner Macht als Konsument bewusst zu sein, ist der erste Schritt beim Kritischen Konsum.

Alltags-Tipps

Erdbeeren im Winter aus Spanien, aber mit Bio-Siegel. Ist das jetzt kritischer Konsum? - Auf diese und andere Fragen stoßen wir täglich. Viele verschiedene Anbieter und Labels verwirren oft mehr, als dass sie Orientierung bieten. Und dann konsumieren wir nicht nur Lebensmittel.

Was ist eigentlich mit den Jeans? Welche Kleidung kann ich kaufen und dabei sicher gehen, dass Menschen- und Arbeitsrechte bei der Produktion gesichert sind? Wie kann ich klimaschonend Urlaub machen? Es ist nicht ganz einfach mit dem kritischen Konsum, aber du kannst mit kleinen Schritten im Alltag durchaus Zeichen setzen. Nutze die Macht als Konsumentin und Konsument und informiere dich!

Webseiten für mehr Information zum Kritischen Konsum